Landraub in Afrika

© Lisa Hoffmann© Lisa Hoffmann

Am 24. November (18:00 Uhr) ist Dr. Lisa Hoffmann (GIGA Institut für Afrika-Studien) "online" bei uns zu Gast!
Sie hält einen Vortrag mit anschließendem Gespräch zum Thema: Landraub, soziale Konflikte und Ernährungssicherheit in Afrika.

Die Nachfrage nach Rohstoffen und Nahrungsmitteln steigt weltweit – und damit auch der Nutzflächenverbrauch. Millionen von Hektar Land werden nach und nach von kleinbäuerlicher Produktion und gemeinschaftlicher Nutzung in großangelegte kommerzielle Farmen umgewandelt. Landvergabe an Investoren, sehr häufig ohne Berücksichtigung menschenrechtlicher und ökologischer Standards und Verfahren, ist als Landraub bekannt.

Die Veranstaltung beleuchtet Landraub und seine Auswirkungen auf den sozialen Frieden und Ernährungssicherheit in Afrika. Im Zentrum steht dabei Liberia.

Veranstaltungsflyer >>

Kooperationspartner: Evangelische Akademie Sachsen

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bei Kerstin Dreyer unter akademie@evlks.de an.

Für Rückfragen steht die Koordinationsstelle der SEBIT gerne zur Verfügung.
Tel: 0351/43837872
E-Mail: sebit@aha-bildung.de