Geteilte Öffentlichkeit, geteilte Welt? Digital Divide als Konfliktlinie

Das Internet bietet nahezu grenzenlose Möglichkeiten zum Kommunizieren und Informieren, aber nicht für alle. Wie manifestiert sich die Kluft zwischen Menschen im On- und Offlinemodus (digital divide) innerhalb von Gesellschaften und im globalen Kontext? Was bedeutet sie für gesellschaftliche Entwicklung, Innovation und die Zukunft gesellschaftlicher Teilhabe? Welche Wege gibt es zu ihrer Überwindung?
 

Referent: Nicolas Guenot, vom Konzeptwerk Neue Ökonomie, ist Informatiker, er beschäftigt sich aber nicht nur mit der technischen Seite der Digitalisierung, sondern auch mit der sozial-ökologischen Kritik des digitalen Kapitalismus. Er hat die Bits & Bäume Konferenz in Berlin mitorganisiert.

Aufgrund der aktuellen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben wir uns dazu entschlossen, diese Veranstaltung online als Zoom-Meeting durchzuführen. Mit diesem Link können Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Dieser Link führt direkt zur Veranstaltung bzw. zuerst - so noch nicht bereits installiert - zum Download der benötigten Software. Planen Sie daher genügend Zeit zur Vorbereitung ein.

Kooperationspartner: Evangelische Akademie Sachsen

Für Rückfragen steht Ihnen die Koordinationsstelle der SEBIT gerne zur Verfügung.
Tel: 0351/43837872
E-Mail: sebit@aha-bildung.de

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Vortrag mit Diskussion

Mo, 2.11.2020 - 18:30

Online-Veranstaltung