Science-Slamer aufgepasst!

Noch bis zum 15.10.2018 kannst du dich für den Science Slam zu Ressourcen bewerben.

Wann ist der Slam?
Am: 15.11.2018, im Tusculum (August-Bebel-Str. 12, 01219 Dresden), 19:00 - 21:30 Uhr

Nur Rohstoffe im Kopf? Ein Haufen seltener Erden auf dem Schreibtisch, Kupfer, Lithium, Gold, Geröll und anderer Schotter pflastern deinen Arbeitsalltag?

Wenn du dich wissenschaftlich und leidenschaftlich mit dem Thema Rohstoffe auseinandersetzt, dich Ressourcen auf ökonomischer, politischer, ethisch - philosophischer oder umwelttechnischer Weise – wer weiß, vielleicht auch medizinisch - fesseln, dann lass uns daran teilhaben!

Am 15.November verlassen wir unser Labore, Laptops, Bibliotheken und Archive und treffen uns im XX zum etwas anderen Diskurs. Bewirb dich für einen Slot auf dem Dresdner Science Slam „Ressourcen“ und stelle uns deine Arbeit vor. Ob renommierte Wissenschaftlerin oder Ersti: Beim Science Slam zählt neben deinen wissenschaftlichen Ergebnissen auch deine Performance, denn hier entscheidet das Publikum, wer die Lorbeeren nach Hause trägt und mit Edelmetallen überhäuft wird.

Du hast zehn Minuten, um deine wissenschaftlichen Ergebnisse zum Thema Ressourcen vorzustellen, dann geht gnadenlos der Wecker. Welche Präsentationsmethode du wählst, steht dir offen. Trocken und verstaubt wird dabei selten honoriert. Darum misch die müden Zellen auf und sei kreativ, begeistre dein Publikum mit Fakten, die überraschen!

Du hast Lust dabei zu sein? Schicke uns eine Kurzbeschreibung deines Themas und ein paar Sätze zur Präsentation (Achtung, Wissenschaftler*innen: Richtwert insgesamt nicht mehr als 2000 Zeichen!) bis zum 15.10.2018 an ressourcengerecht@inkota.de.

Für alle Zuhörer_innen ist der Eintritt frei! Wenn du also brillante Köpfe kennst, die für das Thema brennen, schick die zum Slammen vorbei und chill dich in die Audience!